Urzeitkrebse.de - Forum Foren-Übersicht Urzeitkrebse.de-Forum (ARCHIV)

==> ACHTUNG: Dies ist das Forums-ARCHIV (nur lesender Zugriff) <==
Um Beiträge zu verfassen, bitte auf diesen Text klicken (neues Forum).

 
Urzeitkrebse.de - Forum Foren-Übersicht

Urzeitkrebse & Zubehör -> aureo!
Jetzt Triops kaufen bei SUKADO.com.

Wiederaufzucht.

 
   Urzeitkrebse.de - Forum Foren-Übersicht -> Triops: Eier/Schlupf/Entwicklung/Größe/Alter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Veggiesaurus
>25 posts
>25 posts


Anmeldungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 34
Wohnort: Pangäa

BeitragVerfasst am: Fr 27.Mai.2011 09:13:35    Titel: Wiederaufzucht.

Hallo Leute!

Ich will mich, nachdem der (meiner Meinung nach verfrührte) Tod meiner Triopshomies nun schon eine ganze Weile her ist, an die Wiederaufzucht machen.

Eine kleine Beschreibung des Zuchtverlaufs en détail dürfte euch vielleicht helfen, mir maßgeschneiderte Ratschläge zu geben:

Es handelt sich um meine erste Zucht, das Set entstammt der Produktionsreihe einer etablierten, offensichtlich populären Marke mit K am Anfang (um Schleichwerbung mal zu vermeiden Smile )

Drei Triops haben es in ihrer Individualentwicklung über das Naupilusstadium hinaus geschafft. Wie ich aus anderen Posts herauslesen konnte, scheint dies eine akzeptable Quote zu sein.

Ein Triops starb im definitiv NICHTreproduktionsfähigen Alter.

Die anderen beiden wurden recht groß, bei einem habe ich definitiv einmal kleine weiße Eiersäckchen erblicken können, die Tags darauf weg waren (= abgelegt?).

Habe, nachdem beide Triops tot waren, den Sand ordnungsgemäß getrocknet, dürfte jetzt gut 2 Monate her sein.

Ich habe den Sand allerdings auch (etwas ungründlich, wie ich zugebe) durchwühlt und keine abgelegten Eierklumpen feststellen können.

Im beim Set beigelegten Heftchen steht, ich solle destiliertes Wasser zum Sand hinzugießen, wohlgemerkt OHNE Conditioner, der Sand selbst sei offensichtlich triopskontaminiert genug. Mir persönlich erscheint es irgendwie sinnhafter die Eier zu isolieren und Conditioner zuzugeben, andererseits - wenn's so inner Anleitung steht, why bother?

Wozu ratet ihr mir, liebe Triopsexperten?
Hat es überhaupt Sinn das bisschen Sand, das ohnehin nur drei Triops beheimatet hat, aufzugießen, oder soll ich mir einen neuen Ansatz besorgen?

Wie gesagt, Eiersäckchen MÜSSTEN vorhanden sein...

Danke im Voraus für euren Rat,

blattfußkrebsfreundliche Grüße,

Micha
Hauptseite

Urzeitkrebse-Shop

Triops kaufen

Bilder-Archiv FAQ&Tipps

Nach oben ==> Hier antworten oder einen eigenen Beitrag schreiben. <==

Urzeitkrebse & Zubehör -> SUKADO.com
heroldini
> 1.000 posts
> 1.000 posts


Anmeldungsdatum: 20.12.2009
Beiträge: 1656
Wohnort: Greding

BeitragVerfasst am: Fr 27.Mai.2011 10:28:45    Titel:

Du kannst das so durchaus versuchen. Wenn der Sand bereits einmal verwedet wurde (was bei dir ja der Fall ist) ist er ein guter Conditioner-Ersatz. Die Frage ist nur, ob die Triops schon altgenug waren. Es kann nämlich vorkommen, dass die ersten Eier noch nicht schlupffähig gewesen sind. Ein Versuch ist es aber allemal Wert, bevor man sich einen neuen Ansatz kauft.

lg Manu
_________________
Früher nannte mans Panschen, heute heißt es Aquaristik^^
Hauptseite

Urzeitkrebse-Shop

Triops kaufen

Bilder-Archiv FAQ&Tipps

Nach oben ==> Hier antworten oder einen eigenen Beitrag schreiben. <==

Urzeitkrebse & Zubehör -> SUKADO.com
Patschachter
>500 posts
>500 posts


Anmeldungsdatum: 26.02.2011
Beiträge: 955
Wohnort: Gmunden/Österreich

BeitragVerfasst am: Fr 27.Mai.2011 10:50:23    Titel:

Ich würd's auch versuchen! Smile
Eins hab' ich inzwischen gelernt: Je besser und perfekter alles aussieht - umso WENGER funktioniert's! Laughing Ich habe genau das mit dem Sand aus dem Spielzeugpäckchen probiert (genau wie's dort in der Anleitung steht) mit Desti wieder übergossen, war mir absolut sich, dass es funktioniert (schießlich haben auf diesem Sand 10 Wochen lang drei Triops gelebt und sicherlich Eier gelegt) und passiert ist NIX! Obwohl ich mir so sicher war!!! Surprised
Andererseits hab ich schon Triops gefunden wo ich sie gar nicht erwartet hatte, in einem Ansatz z.B. den ich nur zum Trocknen auf die Fensterbank gestellt hatte - Gott sei Dank hab' ich ihn gesehen bevor das Wasser ganz weg war!
Einfach übergiessen und drei Tage nicht mehr nachschauen! Wink
_________________
LG

Sandra
Hauptseite

Urzeitkrebse-Shop

Triops kaufen

Bilder-Archiv FAQ&Tipps

Nach oben ==> Hier antworten oder einen eigenen Beitrag schreiben. <==

Urzeitkrebse & Zubehör -> SUKADO.com
Hyen@93
newcomer
newcomer


Anmeldungsdatum: 20.05.2011
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: Fr 27.Mai.2011 10:52:44    Titel:

Dazu stellt sich mir auch die Frage:

Kann man wirklich den ganzen Sand nehmen nachdem die Triops tot sind um neu zu züchten?

Kann es nicht sein, dass die Eier dann schon ... zu lange im Wasser gelegen haben? .... oder schon geschlüpft sind?


LG
_________________
2+2=5
(für extrem große Werte von 2) XD
Hauptseite

Urzeitkrebse-Shop

Triops kaufen

Bilder-Archiv FAQ&Tipps

Nach oben ==> Hier antworten oder einen eigenen Beitrag schreiben. <==

Urzeitkrebse & Zubehör -> SUKADO.com
Veggiesaurus
>25 posts
>25 posts


Anmeldungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 34
Wohnort: Pangäa

BeitragVerfasst am: Fr 27.Mai.2011 14:02:57    Titel:

Danke für die Ratschläge Heroldini & Patschachter, ich denke mal dann werde ich es tatsächlich wagen. Zu verlieren habe ich bei der Aktion schließlich nichts, der Sand nimmt ohnehin nur Platz weg.

Was die Frage angeht, ich bin kein Triops-Crack, aber ich glaube die Eier sind von der Evolution so geeicht, dass sie erst nach einer Trockenperiode schlüpfen. In der Natur passiert dies ja auch erst im Jahr nach der Ablage, nachdem das entsprechende Biotop zwischenzeitlich trockengefallen ist.
Trockenheit macht die Eier schlupfbereit, einsetzende Feuchtigkeit initiiert den Schlupfprozess an sich. Ergo braucht man sich keine Sorgen zu machen dass die Eier schlüpfen während die Triops noch am Leben sind. Zumindest eine Zeit lang nicht. Scheint mir auf jeden Fall so, vielleicht äußern sich einige Pros noch dazu.
Hauptseite

Urzeitkrebse-Shop

Triops kaufen

Bilder-Archiv FAQ&Tipps

Nach oben ==> Hier antworten oder einen eigenen Beitrag schreiben. <==

Urzeitkrebse & Zubehör -> SUKADO.com
MissKaDDy
> 1.000 posts
> 1.000 posts


Anmeldungsdatum: 05.02.2010
Beiträge: 3286
Wohnort: im wunderschönen Österreich

BeitragVerfasst am: Fr 27.Mai.2011 14:21:00    Titel:

Dass Triopseier unbedingt eine Trockenphase brauchen, bevor sie neue Nauplien aus sich schlüpfen lassen, wurde bereits widerlegt. Sie werden durch Änderungen der Wasserwerte / Temperatur, oder gar wenn man sie aufwirbelt schon zum Weiterentwickeln gebracht. Davon bekommt man nur deshalb nichts mit, weil die kleinen Nauplien von ihren Müttern sofort gefressen werden. Ich habe damals in meinem Longicaudatusbecken, eine Woche nach dem mein letzter Triops gestorben ist, ständig irgendwo neue Nauplien entdeckt. Sie wurden zwar vom Filter eingesaugt, aber manche habe ich versucht zu retten - überlebt hat keine einzige. Jedoch ist nur ein kleiner Teil der Eier so veranlagt. Sie stehen für den Fall bereit, dass es auf ihre Pfütze noch einmal drauf regnet, nachdem die letzten Tiere gestorben sind, was natürlich Bewegung im Wasser und starke Änderungen der Wasserwerte bewirkt, damit gleich noch eine Generation Triops ihr Vermächtnis vergraben kann. Der Großteil der Eier braucht aber, wie du richtig geschrieben hast, eine Trockenphase.

LG, Kathi
_________________
Achtung --> KaDDy-Mod Very Happy
Hauptseite

Urzeitkrebse-Shop

Triops kaufen

Bilder-Archiv FAQ&Tipps

Nach oben ==> Hier antworten oder einen eigenen Beitrag schreiben. <==

Urzeitkrebse & Zubehör -> SUKADO.com
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
   Urzeitkrebse.de - Forum Foren-Übersicht -> Triops: Eier/Schlupf/Entwicklung/Größe/Alter Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Urzeitkrebse.de, der größte Treffpunkt zum Thema Urzeitkrebse.
Urzeitkrebse & Zubehör -> SUKADO.com



Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de